Jurtenburg


Titel: Jurtenburg

Auflage: 1

Verlag: VCP Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder

Jahr: 2010

Komplett: ja



304 Lieder:

LiederanfangSeiteNotenMehrstimmig
Abend ward bald kommt die Nacht1JaNein
Abends treten Elche2JaNein
Abendstille überall3JaNein
Aber am Abend laden wir uns ein4JaNein
Ade zur guten Nacht5JaNein
Al-tir`uni12JaNein
All Morgen ist ganz frisch und neu6JaNein
Alle Birken grünen in Moor und Heid7JaNein
Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren8JaNein
Alles ist eitel9JaNein
Alles schweiget10JaNein
Allzeit bereit11JaNein
Am Rio Pecos13JaNein
Am Straßenrand, in weiten Land14JaNein
Atmen die Berge silbern im Schattengewirr15JaNein
Atte katte nuwa16JaNein
Auf graden hellen Wegen20JaNein
Auf und macht das Banner licht22JaNein
Auf weißer Straß' im Sonnenglast23JaNein
Auf, auf zum fröhlichen Jagen18JaNein
Auf, auf, ihr Wandersleut17JaNein
Auf, du junger Wandersmann19JaNein
Auf, grüner Jung21JaNein
Aus den hellen Birken steigt24JaNein
Aus grauer Städte Mauern25JaNein
Bänder silbergrauer Straßen26JaNein
Blonde und braune Buben27JaNein
Blut, Blut, Räuber saufen Blut28JaNein
Bolle reiste jüngst zu Pfingsten29JaNein
Brüder auf und hört die Melodie30JaNein
Bunt sind schon die Wälder31JaNein
C-a-f-f-e-e, trink nicht so viel Caffee32JaNein
Dämmert von fern33JaNein
Danke für diesen guten Morgen34JaNein
Danket, danket dem Herrn35JaNein
Das Käuzlein lass ich trauern36JaNein
Das Lilienbanner wehet37JaNein
Den Finken des Waldes38JaNein
Der Abend füllt die großen Weiten39JaNein
Der Abend naht und die Herbstluft weht40JaNein
Der Hahn ist tot41JaNein
Der Herr ist König, hoch erhöht42JaNein
Der mächtigste König im Luftrevier43JaNein
Der Mond ist aufgegangen44JaNein
Der Nebel dämpft das Morgenlicht45JaNein
Der Nordstern und der große Wagen46JaNein
Der Störtebecker ist unser Herr47JaNein
Der Tod reit' auf einem kohlenschwarzen Rappen48JaNein
Der Wächter tutet in sein Horn49JaNein
Der Weg liegt klar vor unserm Blick50JaNein
Der Wind weht über Felder51JaNein
Die Affen rasen durch den Wald52JaNein
Die Bauern wollten freie sein53JaNein
Die blauen Dragoner54JaNein
Die Dämmerung fällt55JaNein
Die Eisenfaust56JaNein
Die Fahne ist ein Fetzen Tuch57JaNein
Die Fahnen ragen in den Wind58JaNein
Die Flöte ruft den hellen Tag, die Morgenwinde wehen;59JaNein
Die Gedanken sind frei60JaNein
Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm61JaNein
Die grauen Nebel hat das Licht durchdrungen62JaNein
Die güldne Sonne voll Freud und Wonne63JaNein
Die helle Sonn64JaNein
Die Lappen hoch65JaNein
Die Schritte hallen66JaNein
Die Steppe zittert67JaNein
Die Trommel her! Lasst uns das Spiel beginnen68JaNein
Die Wanderschaft ist schöner noch69JaNein
Die Weite, die grenzenlos70JaNein
Die Zither lockt71JaNein
Dona nobis pacem72JaNein
Dort auf dem Flüsschen, entlang auf der Kasanka73JaNein
Dort drunt im schönen Ungarland74JaNein
Drei graue Zelte stehn75JaNein
Drei Zigeuner fand ich einmal76JaNein
Du machst Kleinholz77JaNein
Durch die Nacht tönet sacht78JaNein
Durchs Tor der goldnen Glocke79JaNein
Ein Heller und ein Batzen81JaNein
Ein Jubellied lasst uns anstimmen82JaNein
Ein Mann, der sich Kolumbus nannt83JaNein
Ein Sturmwind hat uns zusammen getrieben84JaNein
Einst macht ich mich auf, eines Morgens früh85JaNein
Es brennt vor uns die Flamme86JaNein
Es dämmert schon im Osten87JaNein
Es dunkelt schon in der Heide88JaNein
Es fällt mit schwarzen Schleiern90JaNein
Es geht eine dunkle Wolk' herein91JaNein
Es jagen die Wellen herauf den Bug.92JaNein
Es klappert der Huf am Stege93JaNein
Es liegt etwas auf den Straßen94JaNein
Es mag sein, dass alles fällt95JaNein
Es rufen uns die freien Wogen96JaNein
Es tagt, der Sonne Morgenstrahl97JaNein
Es tropft von Helm und Säbel98JaNein
Es war ein König in Thule99JaNein
Es, es, es und es89JaNein
E` il capello80JaNein
Falado, o falado100JaNein
Fedor reitet schwarzen Rappen101JaNein
Flamme empor102JaNein
Fliegt der bunte Wimpel wieder an dem schlanken Speer,103JaNein
Flink auf, die luftigen Segel gespannt104JaNein
Freuet euch der schönen Erde105JaNein
Froh zu sein106JaNein
Fünfhundert Lämmer hat mein Papa107JaNein
Gebt Raum, ihr Völker108JaNein
Gehe nicht, oh Gregor109JaNein
Gewitter am Morgen110JaNein
Gib uns Frieden jeden Tag111JaNein
Gleichwie die Möwe ruhlos hastet112JaNein
Golden erstrahlt über endloser Steppe113JaNein
Gott! heilige Dreifaltigkeit114JaNein
Gute Nacht, Kameraden115JaNein
Hans Spielmann116JaNein
Hava na gila117JaNein
Hei, wie der Wind die Segel118JaNein
Heiß das Blut119JaNein
Hejo! Spannt den Wagen an120JaNein
Herr Aage wie der Reiten kann121JaNein
Herr, bleibe bei uns122JaNein
Herr, wir stehen Hand in Hand123JaNein
Heut noch sind wir hier zu Haus124JaNein
Heut will ich die Laute schlagen125JaNein
Heute wollen wir das Ränzlein schnüren126JaNein
Hier wächst kein Ahorn127JaNein
Hilf uns, Herr, wenn wir wachen128JaNein
Hinunter ist der Sonnenschein129JaNein
Hoch auf dem gelben Wagen130JaNein
Hohe Tannen131JaNein
Horch, es rauscht wie Windeswehen132JaNein
Horch, Kind, horch133JaNein
Hörst du die Landstraß134JaNein
Ich armes welsches Teufli135JaNein
Ich kenne Europas Zonen136JaNein
Ich komme schon durch manche Land137JaNein
Ich reise übers grüne Land, der Winter ist vergangen138JaNein
Ich trag in meinem Ranzen139JaNein
Ich wählt als Weg durchs Leben140JaNein
Ich zieh meine dunkle Straße141JaNein
Ick heff mol en Hamburg en Veermaster sehn142JaNein
Im Frühtau zu Berge143JaNein
Im Wald ist schon der helle Tag, hoe, tjoiri.144JaNein
Immer weiter durch die Tundra145JaNein
In dem dunklen Wald von Paganovo146JaNein
In die Sonne, die Ferne, hinaus147JaNein
In die Welt will ich reiten148JaNein
In einen Harung jung und schlank149JaNein
In Hamburg stand ich einst am Kai150JaNein
In Junkers Kneipe151JaNein
Ist auch das Segel arg geflickt152JaNein
Ja am heiligen Katherina Katherinsku Sonntag153JaNein
Ja mit dir bin ich schon viele Wege154JaNein
Jahre rollen durch die Welt155JaNein
Jauchzende Jungen auf den Rücken der Pferde156JaNein
Jeden Abend träumt Jerschenkow157JaNein
Jeden Morgen geht die Sonne auf158JaNein
Jenseits des Tales159JaNein
Jesus Christus, König und Herr160JaNein
Jetzt wolln wir auseinandergehn161JaNein
Joshua fit the battle of Jericho162JaNein
Jubilate Deo163JaNein
Jungen im Feuerkreise, haltet gute Wacht!164JaNein
Kalinka165JaNein
Kameraden, auf die Pferde166JaNein
Kameraden, wir maschieren167JaNein
Kein schöner Land168JaNein
Komm mit auf die Fahrt durch die sonnige Welt170JaNein
Komm, Herr Jesus169JaNein
Kommen wir geschritten171JaNein
Kreuzesfahnen172JaNein
Kumba yah, my Lord173JaNein
Land der dunklen Wälder und kristallnen Seen174JaNein
Langsam reitet unsre Horde175JaNein
Laudato si176JaNein
Leinen los, wir fahren ab177JaNein
Liebe lange Straße178JaNein
Lob Gott getrost mit Singen179JaNein
Lobe den Herren, den mächtigen König180JaNein
Lobet den Herren alle, die ihn ehren181JaNein
Lobet und preiset, ihr Völker, den Herrn182JaNein
Lustig, lustig, ihr lieben Brüder183JaNein
Mein kleines Boot, bald bist du wieder flott184JaNein
Mein schönste Zier185JaNein
Mich brennts in meinen Reiseschuhn186JaNein
Morgenglanz der Ewigkeit187JaNein
Nachts auf dem Dorfplatz188JaNein
Nehm ich die Bandura189JaNein
Nehmt Abschied Brüder190JaNein
Noch hinter Berges Rande191JaNein
Nun ruhen alle Wälder192JaNein
Nun wollen wir singen das Abendlied und beten, daß Gott uns behüt.193JaNein
O du stille Zeit194JaNein
Ob wir rote, gelbe Kragen195JaNein
Oh Fischer auf den Wogen196JaNein
Oh Herr sieh ein Tag geht zu Ende197JaNein
Ohne Sattel, ohne Bügel198JaNein
Olka treibt mit schweren Schlägen199JaNein
Pfadfinder sind wilde Kerle200JaNein
Platoff preisen wir den Helden201JaNein
Rauscht der Sommerwind durch die Ähren, spielt im Birkenlaub am Ackerrain,202JaNein
Sascha liebt nicht große Worte203JaNein
Schilf bleicht die langen welkenden Haare204JaNein
Schlaf mein Bub, ich will dich loben205JaNein
Schön ist die Welt206JaNein
Schweden, Land der Schären207JaNein
Segne, Herr, was deine Hand208JaNein
Selig sind209JaNein
Shalom shaverim210JaNein
So grün als ist die Heiden211JaNein
Sonne der Gerechtigkeit212JaNein
Sprung auf und in das Leben, ihr jungen Kameraden213JaNein
Sprung mit Gott ins Ungewisse214JaNein
Straßen auf und Straßen ab215JaNein
Sturmschritt der neuen Tage216JaNein
Swing low, sweet chariot217JaNein
Trampen wir durchs Land218JaNein
Turm um uns sich türmt219JaNein
Über die Berge, die fernen220JaNein
Über die Felder, seht doch221JaNein
Über meiner Heimat Frühling222JaNein
Über unendliche Wege223JaNein
Überm Sommerland, da steht die Luft224JaNein
Und am Abend ziehen Gaukler durch den Wald225JaNein
Und der Herbst hat sich erhoben226JaNein
Und die Morgenfrühe, das ist unsere Zeit227JaNein
Und kauern ums lohende Feuer228JaNein
Und wenn wir marschieren229JaNein
Und wieder blühet die Linde230JaNein
Uns locken die sonnigen Tage231JaNein
Uns ruft die Straße232JaNein
Unser liebe Frau vom kalten Brunnen233JaNein
Unüberwindlich starker Held, Sankt Michael234JaNein
Vom Aufgang der Sonne235JaNein
Vom Barette schwankt die Feder236JaNein
Von allen blauen Hügeln reitet der Tag ins Land237JaNein
Voran und drauf und dran238JaNein
Wachet auf, wachet auf, es krähte der Hahn239JaNein
Waldbruch zog aus zum Kampfe240JaNein
Wanderer, lobe den Herren241JaNein
Wandern lieb ich für mein Leben242JaNein
Wann wir schreiten Seit an Seit243JaNein
Was glänzt dort so helle244JaNein
We shall overcome245JaNein
Weiße Schwalben sah ich fliegen246JaNein
Weißt du, warum du mit uns gehst?247JaNein
Weit lasst die Fahnen wehen248JaNein
Weit sind die Wege, weit ist die Fahrt, Mühsal und Kampf sind uns nimmer erspart.249JaNein
Weiten, endlose Weiten250JaNein
Wenn alle Brünnlein fließen251JaNein
Wenn die bunten Fahnen wehen252JaNein
Wenn ins wogende Gras stille Dämmerung fällt, und der Rauch ins Unendliche zieht,253JaNein
Wenn unter Waldesgrün254JaNein
Wenn wir erklimmen255JaNein
Wer jetzig Zeiten leben will256JaNein
Wer kann der Treu vergessen257JaNein
Wer nur den lieben langen Tag258JaNein
Wer recht in Freuden wandern will259JaNein
Wer war es, der den Lorbeer brach260JaNein
Wer will mit uns nach Island ziehn261JaNein
What shall we do with the drunken sailor262JaNein
When Israel was in Egypt`s land263JaNein
Wie heißt König Ringangs Töchterlein264JaNein
Wie oft sind wir geschritten auf schmalem Negerpfad265JaNein
Wiegende Welle auf wogender See266JaNein
Wilde Gesellen vom Sturmwind durchweht267JaNein
Wildes, brausendes, schäumendes Meer268JaNein
Wildgänse rauschen durch die Nacht269JaNein
Willst du ins Himmelblaue fahren270JaNein
Wir alten Söldner von der hohen Wart271JaNein
Wir haben in der in der Runde272JaNein
Wir hassen das Leben nach Zwergenart273JaNein
Wir jungen Christen tragen274JaNein
Wir kamen einst von Piemont275JaNein
Wir kommen auf der Fahrt zu dir276JaNein
Wir lagen vor Madagaskar277JaNein
Wir lieben die Stürme, die brausenden Wogen278JaNein
Wir reiten geschwinde279JaNein
Wir schreiten der Nacht entgegen280JaNein
Wir sind deine Jugend281JaNein
Wir sind des Geyers schwarzer Haufen282JaNein
Wir sind die Matrosen von der Tanja283JaNein
Wir sind drei gute Kameraden284JaNein
Wir sind durch Deutschland gefahren285JaNein
Wir sind frohe Pfadfinderinnen286JaNein
Wir sind jung, die Welt ist offen287JaNein
Wir waren schon hier und dort288JaNein
Wir wollen es klar bekennen289JaNein
Wir wollen zu Land ausfahren290JaNein
Wir zahlten mit Dollars und Kopeken291JaNein
Wir ziehen über die Straße292JaNein
Wir zogen in das Feld293JaNein
Wo wollt ihr hin ihr tollen Jungen294JaNein
Wo's nur Felsen gibt297JaNein
Wohin auch das Auge blicket295JaNein
Wohlauf, die Luft geht frisch und rein296JaNein
Xekinai mja psaropula298JaNein
Zelte sah ich, Pferde, Fahnen299JaNein
Zieh meiner Straße, schlaf auf der Straße300JaNein
Zogen einst fünf wilde Schwäne301JaNein
Zogen viele Straßen302JaNein
Zu Speyer im Saale303JaNein
Zum Tanze da geht ein Mädel304JaNein